Start
Leistungen
Meldungen
Referenzen
Kontakt
 
 
 
 
WeekendPress Mitteilung
vom Mo 10.12.2012
Sweet Sixteen - Benefiz ü16 Party am 19.01.13 im VENUE Köln
 
NEU: Sweet Sixteen am Samstag, 19. Januar 2013
ab 20 Uhr im VENUE - weekendclubcologne in Köln

ü16 Party für Schwule, Lesben, Bisexuelle und Freunde
Sweet Sixteen
 
Sehr geehrte PressevertreterInnen,
Sehr geehrte Damen und Herren,

anbei erhalten Sie die Pressemitteilung zur neuen Veranstaltungsreihe Sweet Sixteen am Samstag, 19. Januar 2013 bereits ab 20 Uhr im VENUE - weekendclubcologne, Hohe Str. 14, 50667 Köln ( www.VENUE-Cologne.de ).

Hierbei handelt es sich um eine Benefizveranstaltung vom VENUE - weekendclubcologne zu Gunsten des anyway e.V. - dem Jugendzentrum für Lesben, Schwule und deren FreundInnen in Köln.

Wir bitten Sie herzlich um ganz besondere Berücksichtigung in Ihrem Terminkalender in der Rubrik Gay & Lesbian oder, wenn nicht vorhanden, in der Rubrik Partys.

Wir freuen uns sehr über eine redaktionelle Erwähnung. Dafür stellen wir Ihnen selbstverständlich gerne kurzfristig weitere Informationen, Bilder und Logos auf Anfrage honorarfrei zur Verfügung. Medienkooperationen stehen wir immer sehr gerne und offen gegenüber. Über Besuch von PressevertreterInnen freuen wir uns ebenfalls sehr.

Weitere Informationen zum anyway e.V. finden Sie ebenfalls direkt in dieser Mitteilung.

Das Presse Kontakt- und Akkreditierungsformular vom VENUE - weekendclubcologne und ältere Pressemitteilungen finden Sie unter: www.venue-cologne.de/presse.php

Beste Grüße
Vito Laurent Fichera,
WeekendPress.de
Pressesprecher VENUE - weekendclubcologne
 
Samstag, 19. Januar 2013 ab 20 Uhr
Sweet Sixteen - ü16 Party für Schwule, Lesben, Bisexuelle und Freunde aus NRW

Mit Sweet Sixteen startet am 19. Januar 2013 ab 20 Uhr im VENUE - weekendclubcologne die neue ü16 Party für Schwule, Lesben, Bisexuelle und Freunde aus ganz NRW. Bis 21 Uhr erhalten alle Gäste einen Softdrink (0,3l) oder eine Flasche Kölsch (0,33l) kostenfrei. Der günstige Eintrittspreis von nur 5 Euro und ganz besonders günstige Getränkespecials ermöglichen ausgelassenes Feiern, ohne den Geldbeutel zu stark zu belasten. Pro Gast spendet das VENUE 2,50 Euro an den anyway e.V., um die hervorragende Arbeit des Jugendzentrum für Lesben, Schwule und deren FreundInnen zu unterstützen.

Die beste Charts Musik der letzten Jahre bis heute kommt von Local Hero DJ Sean Baker (Emergency, Münster - Volume, Hannover) und dem smarten Deejay Tobice (Wunderbar und Pink Inc, Hamburg). In der MANITY “Be Perfect” - Lounge verwöhnen heiße Candyboys die Gäste mit frischer, fluffiger Zuckerwatte, Lollies und leckeren Sweets. Professionelle Kosmetikerinnen beraten und perfektionieren auf Wunsch kostenfrei den Party-Look mit der MANITY “Be Perfect” Covering Day Cream: Diskret. Unkompliziert. Makellos. - Für eine unvergessliche Partynacht.

Nahtlos und ohne zusätzlichen Eintritt können ab 23 Uhr alle Gäste bei der direkt im Anschluss stattfindenenden Gay Students Night - One more time weiterfeiern. Für alle unter 18 Jahren ist aber, gesetzlich geregelt, um 24 Uhr leider Schluss. Für alle anderen geht es bis in die frühen Morgenstunden weiter.

Die Sweet Sixteen wird von schwul-lesbischen Jungendgruppen aus ganz NRW, Printmedien und Online-Angeboten aus ganz Deutschland unterstützt.

Getränkespecials:
Alle Softdrinks (0,3l) und Kölsch (0,33l Club-Flasche) bis 24 Uhr nur 2,50 Euro.
Bis 21 Uhr ein Softdrink oder Kölsch kostenfrei!

Eintritt: Bis 23 Uhr nur 5 Euro (inkl. 2,50 Euro Spende an anyway e.V.)
Kein Mindestverzehr!

Eintritt Gay Students Night - One more time ab 23 Uhr:
Schüler, Studis & Azubis bis 24 Uhr nur5 Euro, danach und alle anderen 7 Euro
(inkl. 1 Euro Spende an den anyway e.V.). Kein Mindestverzehr!

Einlass ab 16 Jahren - ab 24 Uhr nur ab 18 Jahren!

Internet: www.Sweet16CGN.de
facebook: facebook.com/Sweet16CGN
 
Pressebilder Deejay Tobice
Bilder zur honorarfreien Nutzung nur mit Bezug auf die Veranstaltung Sweet Sixteen am Samstag, 19. Januar 2013 im VENUE - weekendclubcologne in Köln gestattet.
     
Deejay Tobice
Deejay Tobice
Deejay Tobice
Deejay Tobice
(Hohe Auflösung)
Deejay Tobice
(Hohe Auflösung)
Deejay Tobice
(Hohe Auflösung)
Deejay Tobice
Deejay Tobice
(Hohe Auflösung)
 
anyway - Jugendzentrum für Lesben, Schwule und deren FreundInnen
 
Zur Institution:
- das anyway wurde am 18.12.98 durch Frau Birgit Fischer, Ministerin des Landes NRW für Frauen, Jugend, Familie und Gesundheit eröffnet.
- das anyway ist das erste Jugendzentrum dieser Art in Europa gewesen
- Träger ist der anyway e.V.
- Die Arbeit im anyway geht zurück auf die langjährige Jugendgruppenarbeit des Sozialwerks die im Januar 1994 begann.
- das anyway wird von der Stadt Köln zu 90% finanziert. Die ehemals separat ausgewiesene Landeszuweisung in Höhe von 50% der öffentlichen Zu-wendungen wurde auf die städtischen Mittel „aufgesattelt“.
- Eigenmittel werden zum großen Teil erwirtschaftet durch den ehrenamtlichen Einsatz von jugendlichen BesucherInnen des anyway im Thekenbereich und durch andere Veranstaltungen, wie z.B. Livemusikevents etc.
- das anyway verfügt über zwei HauptamtlerInnenstellen im Bereich der Offenen Jugendarbeit und eine weitere Stelle (Youthworker) für den Bereich „zielgruppenspezifische Aids Prävention mit schwulen Jugendlichen“, finanziert aus dem Youthworker Programm des Landes NRW
- Zur Zeit arbeiten im anyway rund 50 Jugendliche ehrenamtlich mit
 
Angebote:
- offener Cafébereich: hier lernen Jugendliche - oftmals erstmalig in ihrem Leben - auch andere lesbisch/schwule Jugendliche kennen. Der Bereich wird teilweise von Jugendlichen ehrenamtlich betreut (z.B. Thekendienst).
- EhrenamtlerInnenteams zu unterschiedlichen Themenbereichen:
- JULIAN Medienprojekt des anyway
- „anyway4U Team“: Beratung im Internet von Jugendlichen für Jugendliche mit jährlich ca. 500 Beratungsanfragen aus der ganze Welt
- „SchLAu-aufgeklemmt“ lesbisch-schwules Aufklärungsprojekt im anyway, Teil des Landesprojekts SchLAu-NRW: www.schlau-nrw.de/
- „Thekenteam“: ehrenamtliches Team für den Cafébereich
- „NET“ Neueinsteigertag für schwule Jungs und lesbische Mädchen im anyway
- „Hot-Shots“ Fußballteam des anyway: www.anyway-hotshots.de/
- Beratungsangebot der hauptamtlichen MitarbeiterInnen zu den Themen: Coming-Out, Elternprobleme, HIV/AIDS und andere sexuell übertragbaren Krankheiten, Beziehungsproblemen, Krisenintervention
- Beratung für jugendliche Migrantinnen und Migranten
- Wochenendfreizeiten und Jugendgruppenbegegnungen
- Workshops zu wechselnden Themen, sowohl institutions- und zielgruppenübergreifend
 
Die BesucherInnen:
Aus den Angaben der BesucherInnen über ihre Herkunft wissen wir, dass das anyway auch eine stark überregionale Bedeutung hat. In ganz NRW leben 2.927.499 Jugendliche im Alter von 14 - 27 Jahren . Damit ergibt sich eine potentielle Zielgruppe von rund 234.199 Jugendlichen, die zurzeit lediglich - neben dem anyway - von fünf weiteren Jugendzentren und in Mittel- und Großstädten von ehren-amtlichen Jugendgruppen abgedeckt werden.
- das anyway ist offen für alle Jugendlichen zwischen 14 und 25 Jahren. Dabei versteht sich das Angebot als integratives Projekt, dass andere Zielgruppen ebenfalls anspricht.
- das Durchschnittsalter der BesucherInnen liegt bei knapp 20 Jahren
- monatlich verzeichnen wir im Haus ca. 600 Besuche von ca. 200 verschiedenen Jugendlichen, die die Angebote des anyway nutzen
- die BesucherInnen setzen sich zusammen aus: 61% schwule Jugendliche/ 23% lesbische Jugendliche/ 6% bisexuelle Jugendliche/ 10% heterosexuelle Jugendliche
- die Jugendlichen kommen zu 51% aus Köln und zu 49% aus dem weiteren Umland (von Aachen bis Gummersbach, von Koblenz bis ins Ruhrgebiet)
 
 
Die Location:
VENUE - weekendclubcologne
Hohe Str. 14, 50667 Köln
Haltestelle: Heumarkt
Internet: www.VENUE-Cologne.de
weekendpress
 
Das VENUE befindet sich auf der Hohe Straße 14 in 50667 Köln, zwischen Kaufhof und Stephanstraße in der Fußgängerzone nähe Hohe Pforte. Der stylisch-moderne Club ist seit 2007 die IN-Location für Schwule, Lesben und Freunde am Wochenende in Köln. Jeden 1., 3., 4. und 5. Samstag finden hier die angesagtesten schwul-lesbischen Veranstaltungen statt. An Vorfeiertagen und zu besonderen Anlässen sind weitere bekannte Veranstaltungen im VENUE zu Besuch. In der Nähe befinden sich die U-Bahn Haltestellen Heumarkt und Neumarkt. Auch der Kölner Hauptbahnhof ist nur wenige Minuten zu Fuß entfernt. Der VENUE - weekendclubcologne ist ein Teil vom großen Heart of Cologne, dem Viertel für Schwule und Lesben in Köln.

Weitere Informationen  zum VENUE - weekendclubcologne sind unter der Internetadresse  www.venue-cologne.de abrufbar.
 
Social Media
Facebook facebook.com/venuecologne
Google+ plus.google.com/113237797274832204873
Twitter twitter.com/venuecologne
Qype qype.com/place/199760-VENUE-weekendclubcologne-Koeln
Foursquare VENUE - weekendclubcologne auf Foursquare
   
Smartphone App
Die kostenfreie VENUE Köln App gibt es für iOS Geräte, Android Smartphones und Tablets.
Mehr Infos hier: www.venue-cologne.de/venue-koeln-app.php
 
Pressekontakt:
WeekendPress.de - Event PR-Agentur Köln
c/o WeekendFactory
Hohe Str. 14
50667 Köln
 
Presse Kontakt & Akkreditierung:
Das Presse Kontakt- und Akkreditierungsformular vom VENUE - weekendclubcologne
finden Sie unter: www.venue-cologne.de/presse.php
 
Ansprechpartner:
Vito Laurent Fichera,
WeekendPress.de

Tel.: 0221 88881033

Zentrale:
Tel: 01803 762537*
Fax: 01803 762538*
*(0,09€/Min. aus dem dt. Festnetz, max. 0,42€/Min. aus den dt. Mobilfunknetzen)

Kontakt:
www.WeekendPress.de/kontakt.php 
www.WeekendPress.de

Netzwerk:
WeekendPress.de ist ein Teil der WeekendFactory
 
Permalink dieser Pressemitteilung:
www.weekendpress.de/meldungen_detail.php?mid=134
 
 
 
 

© 2008-2012 WeekendFactory
PR Agentur | Leistungen | Meldungen | Haftungsausschluss | Impressum | Kontakt
Presse-Service: Deejay Tobice | Diskothek Koeln |

Link-Tipps Köln: Gay Cologne Köln | SMS Massenversand | Club Venue Köln | Gay Students Night | Silvester 2012 2013 Köln | Gaycademy | Karnevalsparty Köln | Gay Partys Köln | Gogos | Cologne Pride Parties | Booking Agentur | Cologne Pride Party | ColognePride Party |